Vanessa: Wie bereits angekündigt, möchte ich im zweiten Teil unserer kleinen Interview-Serie über die Zukunft sprechen. Wo soll 2021 bei Zippsafe der Fokus liegen?

Gery: Das Produkt ist verhältnismäßig ausgereift. Trotzdem geht immer mehr. Im neuen Jahr werden wir den Kundennutzen weiter stärken, um uns weiterhin deutlich zu differenzieren und uns vor möglichen Produktkopien zu schützen. 2021 wird es deshalb darum gehen, unsere USPs zu schärfen, neue Märkte zu erschließen und die Skalierung in der Produktion voranzutreiben.

Vanessa: Betreffend der Erschließung neuer Märkte und natürlich auch der Penetration bestehender - Welche Erfolgschancen rechnest du dir aus?

Gery: Das Wachstum scheint deutlich Fahrt aufzunehmen. Der Pull-Effekt hat eingesetzt. Man erkennt immer stärker, dass unser Produkt ein Bedürfnis am Markt abdeckt und aktiv nachgefragt wird. Davon können wir jetzt profitieren und weiter expandieren. 

Vanessa: Das stimmt. Die Anfragen kommen mittlerweile aus den verschiedensten Branchen, die weit über den Gesundheitssektor hinausreichen. Welche Entwicklungen erwartest du in diesem Zusammenhang?

Gery:  Nun, Garderobenschränke gibt es in tausenden von Institutionen. Dieses riesige Potential erachte ich gleichermaßen als Chance wie auch als Gefahr. Zippsafe hat in der Vergangenheit einen tollen Weg gefunden, sich zu fokussieren und nicht zu früh zu viel zu wollen. Im 2021 werden wir diese Strategie weiter verfolgen und gleichzeitig vermehrt dem Gesundheitssektor verwandte Sektoren angehen. Ich bin überzeugt, dass Zippsafe auch hier auf großes Interesse stoßen wird.

Vanessa: Du hattest vorhin Kopien angesprochen. Erwartest du verstärkte Konkurrenz?

Gery: Das wird kommen, da bin ich mir sicher. Konkurrenz unterstreicht eigentlich nur die Tatsache, dass ein Bedürfnis am Markt vorhanden ist. Für uns bedeutet dies, immer einen Schritt voraus sein zu müssen. Wir werden alles daran setzen, unsere Produkte weiterzuentwickeln und uns damit vor Nachahmungen zu schützen.

Vanessa: Absolut nachvollziehbar. Trotzdem vielleicht nicht unbedingt das erfreulichste Thema. Wenn du ans neue Jahr denkst - Worauf freust du dich speziell?

Gery: Schwierige Frage. Die Interaktionen waren bisher immer sehr angenehm. Daher freue ich mich auf alles, was kommen mag. Die erste GV als VRP wird bestimmt etwas Besonderes sein. Aufgrund der aktuellen Situation habe ich unsere Aktionäre bisher noch kaum gesehen. Ich freue mich sie kennenzulernen, in der Breite weiterzukommen und hoffentlich einen weiteren wertvollen Beitrag für Zippsafe zu leisten.

Vanessa: Vielen Dank. Ich hätte noch drei schnelle Fragen zum Abschluss. Dieselben Fragen werden in einem meiner Lieblings-Podcasts (Hotel Matze) jedem Gast am Ende des Interviews gestellt. Hast du noch kurz Zeit?

Gery: Klar, schiess los.

Vanessa: Sehr gut. Erste Frage - Welches Buch würdest du unseren Lesern empfehlen?

Gery: Ich bin ein großer Fan von “Eine kurze Geschichte der Menschheit” von Yuval Noah Harari. Ist schon ein paar Jahre alt, aber dieses Buch hat mich extrem inspiriert.

Vanessa: Nächste Frage - Was lernst du gerade, was du noch nicht so gut kannst?

Gery: Vieles. Wahrscheinlich so viel, wie schon lange nicht mehr. (lacht) Es ist nicht so, dass ich beispielsweise Italienisch lernen und einen Kurs besuche würde. Dafür fehlt aktuell die Zeit. Im 2020 hat sich für mich vieles verändert. Ich habe keinen fixen Job mehr, gleichzeitig vier neue Mandate, ich musste, wie alle, lernen mit Corona umzugehen... Du siehst, ich lerne gerade extrem viele Dinge parallel.

Vanessa: Letzte Frage - Stell dir vor, du hast eine Plakatwand am Zürcher Hauptbahnhof und du bestimmst, was drauf geschrieben stehen soll. Was würdest du den Passanten fürs 2021 mitgeben wollen?

Gery: Irgendwas zum Thema “Globale Demokratie”. Ich beschäftige mich im Rahmen des Programms GloCo.ch vertieft mit diesem in meinen Augen extrem dringenden Thema. Wenn ich das plakativ festhalten müsste, wäre es wahrscheinlich sowas wie “Nur mit der Einführung einer globalen Demokratie können wir globale Probleme lösen.”

Vanessa: Das gefällt mir. Vielen herzlichen Dank für deine Zeit - Es hat mir sehr viel Spass gemacht. 

Gery: Sehr gerne. Vielen Dank auch von meiner Seite für die spannenden Fragen.