30.10.2019

Jelmoli befindet sich an der berühmten Zürcher Bahnhofstrasse und bietet auf sechs Etagen rund 2 Millionen Produkte von achthundert verschiedenen Marken sowie zahlreiche Serviceleistungen an. Daneben sorgen 12 Gastronomie-Konzepte im ganzen Haus und der FOOD MARKET für das leibliche Wohl der Besucher. Mit dem Umbauprojekt in der Personalgarderobe wurden mehrere Ziele verfolgt: Die neuen Räumlichkeiten sollten zu einer positiven Arbeitsatmosphäre beitragen und gleichzeitig die administrativen Prozesse sowie die Flächennutzung an dieser begehrten Lage optimieren. Heute bietet auf 200 Quadratmetern eine zentrale Umkleide mit 50 Zippsafe Systemen à jeweils 15 Schliesstaschen Platz für 750 Mitarbeitende. 

 

“Jelmoli ist ein Premium Department Store, in dem rund tausend Personen an bester Lage in Zürich arbeiten, eine effiziente Flächennutzung ist für uns betriebswirtschaftlich hoch relevant. Wir konnten mit der Umstellung auf Zippsafe eine Fläche von rund 170 Quadratmeter gewinnen, die heute als Lager verwendet wird. Dank der Integration in unsere IT-Landschaft, haben wir stets die Kontrolle über die Belegung der Schliesstaschen und können diese bei Bedarf einfach und schnell neuen oder temporären Mitarbeitenden zuteilen. So konnten wir unsere Prozesse im Bereich Schlüsselmanagement deutlich verbessern.” (Morten Jensen, Leiter Facility Management)

 

In enger Zusammenarbeit mit Dormakaba und Ethelred wurde die Verwaltung von Zippsafe in das bestehende Zutrittsverwaltungssystem integriert. Die Digitalisierung der Zutrittskontrolle birgt Vorteile für Betreiber wie auch Nutzer, welche Ihre persönliche Schliesstasche heute ganz einfach mit dem Personalausweis öffnen und verschliessen können. Für zusätzlichen Komfort und Hygiene wurden alle Zippsafe Systeme mit separaten Schuhfächern unterhalb der Schliesstaschen ausgestattet, welche Platz für je zwei Paar Schuhe bieten und gleichzeitig als Sitzbank dienen. Für höchste Sicherheitsstandards wurde ausserdem das optionale Alarmsystem integriert, welches bei Beschädigung einer Schliesstasche aktiv wird.

 

Ein reibungsloser Übergang von den bisherigen Metall-Spinden mit mechanischem Verschluss auf Zippsafe wurde nicht zuletzt durch eine proaktive Kommunikation seitens Jelmoli ermöglicht. So wurden vorab alle Angestellten in einem Schreiben informiert und am Tag der Umstellung persönlich in die Funktionsweise der neuen Garderobenlösung eingeführt. Das erfreuliche Resultat ist eine sehr hohe Akzeptanz bis hin zu Begeisterung für das neue System.

 

Eckdaten:
  • Produkt: Zippsafe 2.0
  • Kapazität: 750 Personen
  • Fläche: 200m2
  • Funktionen: Alarmsystem, Elektronischer Verschluss, Schuhfach mit Sitzbank